Curry 36

    ZWEI BERLINER ORIGINALE

    Zur Produkteinführung der KURLAND Currywurstschale machte sich das Team der KPM Berlin Gedanken über eine mögliche Kooperation. Dafür kam nur einer in Frage: die Berliner Fastfood-Institution Curry 36.
    Als Berlin-Souvenir mit Stil ist das Set mehr als nur ein Bekenntnis zur Imbisskultur der deutschen Hauptstadt. Es reflektiert zugleich die Entwicklung hin zu einer demokratischen Esskultur. Denn die 1949 in Berlin erfundene Currywurst ist als urbaner Snack mit Kultcharakter längst salonfähig geworden und hat sich ihren festen Platz auf den Speisekarten der Spitzengastronomie erobert.