BERLIN

BERLIN Salatschale, klein

Weiss

105,00€

BERLIN Salatschale, klein
BERLIN Salatschale, klein

Für knackige Salate eignet sich die Salatschale von KPM Berlin ebenso gut wie für himmlische Desserts. Das KPM Porzellan aus der Serie BERLIN hat einen Durchmesser von 22 cm. Ob mit den schlicht-eleganten Dekoren Platinrand und Schwarzer Rand oder lieber verspielt mit einer zarten Acker-Witwenblume ¬– kombinieren Sie ganz nach Ihrem Geschmack. Eine einzigartige Verbindung zwischen Tradition und Innovation mit konvex-konkaven Formen ist damit an der Königlichen Porzellan-Manufaktur Berlin entstanden

Mehr anzeigen
Verfügbar

Lieferzeit 2-4 Werktage

Preise inkl. MwSt.; zzgl. Versandkosten

store verfügbarkeit
Alternativ in einem unserer KPM Stores kaufen

Store Verfügbarkeit

Maximale anzahl ausgewählt
Die maximale Anzahl von Waren im Warenkorb
BERLIN Salatschale, klein 105,00€
BERLIN Salatschale, klein Weiss
105,00€
Online bestellen

Geschichte

designer: Enzo Mari jahr: 1996 material: Porzellan

Der Kollektion BERLIN gelingt, was sonst nur jene Stadt kann, die Namensgeberin für diesen unkonventionellen Entwurf ist: aus derSymbiose von Widersprüchen etwas Schönes entstehen zu lassen. 1996 durch den italienischen Designer Enzo Mari in Zusammenarbeit mit den Gestalter:innen der KPM Berlin entwickelt, vereint sie harmonisch Gegensätze, wie es einst ihr Designer tat.

Produktdetails

artikelnummer
31202200
breite
220mm
länge
220mm
höhe
66mm
gewicht
0.4kg
Spülmaschinen geeignet Mikrowellen geeignet Handbemalt Handgedruckt 24k Gold Glanzplatin

Produktbeschreibung

Produktbeschreibung

Für knackige Salate eignet sich die Salatschale von KPM Berlin ebenso gut wie für himmlische Desserts. Das KPM Porzellan aus der Serie BERLIN hat einen Durchmesser von 22 cm. Ob mit den schlicht-eleganten Dekoren Platinrand und Schwarzer Rand oder lieber verspielt mit einer zarten Acker-Witwenblume ¬– kombinieren Sie ganz nach Ihrem Geschmack. Eine einzigartige Verbindung zwischen Tradition und Innovation mit konvex-konkaven Formen ist damit an der Königlichen Porzellan-Manufaktur Berlin entstanden. Enzo Mari kreierte zusammen mit der Meisterwerkstatt der Berliner Manufaktur dieses Service. Berlin wurde 1996 auf dem Markt eingeführt und ist das jüngste KPM-Service.