Das kleine Tassen ABC

    Eine für alles! Wenn es um Tassen geht, gilt im Alltag öfter mal dieses Credo – der Einfachheit halber. Dabei ist es gar nicht so schwer zu erkennen, welches Gefäß zu welchem Anlass und welchem Getränk passt. Wir verraten, wie Sie in Zukunft immer zielsicher und stilvoll zur richtigen Tasse greifen.

    Die Bürotasse

    Sie kommt dem Alleskönner am nächsten, denn sie muss flexibel sein. Im beruflichen Umfeld fehlt meistens die Möglichkeit zur Auswahl. Wenn auf den Kaffee am Morgen der Tee am Nachmittag folgt, gehen Sie bei der Tassenwahl am besten von Ihren Vorlieben aus: Legen Sie Wert auf ein gewisses Fassungsvermögen? Dann ist die das ästhetische Bürotassen-Set BERLIN vielleicht etwas für Sie, das durch ein dekoratives Massivholzbrett als Untersetzer überzeugt. So vermeiden Sie nicht nur lästige Kaffeeränder auf der Arbeitsfläche. Der in das Holz eingelassene Magnet sorgt außerdem dafür, dass der dazugehörige Löffel immer dort bleibt, wo er hingehört.  

    Ganz anders schön, dafür aber genauso praktisch, ist die Bürotasse KURLAND mit einem persönlichen Monogramm. Denn so ist immer klar, zu wem das Schmuckstück gehört und Sie müssen morgens nicht erst auf die Suche gehen, wer denn gerade einmal wieder Ihre Lieblingstasse benutzt. So eine individuelle Anfertigung ist natürlich auch ein exklusives Geschenk zum Firmenjubiläum des verdienten Kollegen...

    Bürotasse, KURLAND, mit Monogramm
    Bürotasse-Set, BERLIN

    Die Teetasse

    Aber zurück zur eigentlichen Tassen-Kunde. Die typische Teetasse hat eine weite Öffnung und insgesamt eine eher flache Form, die die Aromen der feinen Teesorten optimal zur Entfaltung bringt. Sie haben klassischerweise ein Fassungsvermögen von 0,2 bis 0,22 Litern – genau die richtige Größe, um Ihre Tea-Time in vollen Zügen zu genießen. 

    Teetasse, CERES
    Teetasse
    Teetasse, ROCAILLE

    Die Kaffeetasse

    Die Kaffeetasse ist etwas höher und öffnet sich meistens leicht konisch nach oben hin. Sie ist für aufgebrühten Kaffee gedacht – egal ob Filterkaffee oder Americano. Damit noch ein bisschen Platz für Milch und Sahne bleibt, hat auch sie typischerweise ein Fassungsvermögen von bis zu 0,22 Litern. Der hohe Rand ist übrigens auch der Schaumkrone eines Cappuccinos eine gute Stütze, damit sie möglichst lange ihre Form behält. Apropos Form: Haben Sie schon mal einen kleinen Tassenkuchen gebacken? Auch dafür hat die Kaffeetasse die ideale Größe!

    Kaffeetasse, KURLAND BLANC NOUVEAU, Azur
    Teetasse, ARKADIA
    Kaffeetasse, URANIA

    Die Espressotasse

    Sie ist klein und oft schmal, um die Temperatur zu halten: die Espressotasse. Denn der Wachmacher wird mit auf 92° C erhitztes Wasser durch ein Sieb gepresst und am besten so heiß wie möglich geschlürft. Das typische Volumen ist mit 0,08 und 0,11 Litern dementsprechend gering.

    Espressotasse, BERLIN
    Espressotasse, URBINO, halbhoch
    Espresso-Set, KURLAND

    Die Mokkatasse

    Ob eine Tasse ein Gefäß für Mokka oder Espresso ist, hängt von der Zubereitungsart des Kaffees ab. Die Tassen selbst unterscheiden sich nämlich nicht. Für einen Mokka werden stark geröstete Bohnen zu staubfeinem Pulver vermahlen, das zusammen mit Zucker und Wasser aufgegossen und aufgekocht wird. An der Oberfläche entsteht so ein Schaum, den man in die kleinen Tassen abschöpft. Damit die typische dickflüssige Konsistenz entsteht, wird der Mokka ein zweites Mal aufgekocht und mitsamt dem Kaffeesatz in die kleinen Tassen gegeben. Getrunken wird er, wenn sich das Pulver am Boden abgesetzt hat. Seinen Namen verdankt der Mokka übrigens der jemenitischen Stadt Mokka am Roten Meer, die früher ein wichtiger Handelshafen für afrikanische und arabische Kaffeebohnen war. 

    Mokkatasse, FELDBLUMENRELIEF AUF BORD
    Mokkatasse, STAMBUL
    Mokkatasse, NEUZIERAT

    Die Frühstückstasse

    Was gibt es Schöneres, als mit einem großen Milchkaffee samt opulenter Schaumkrone in den Tag zu starten? Sobald Milch zum Kaffee hinzukommt und die Füllmengen dadurch größer werden, braucht die Tasse mehr Volumen – und hier kommt die klassische Frühstückstasse ins Spiel. Mit einem Fassungsvermögen von 0,3 Litern bietet sie genügend Platz für den leckeren Café au lait – und übrigens auch für Ihre Lieblingssukkulente. 

    Frühstückstasse, URANIA, komplett
    Frühstückstasse, Colors of BERLIN, Mitte
    @herz.und.blut
    Frühstückstasse, KURLAND BLANC NOUVEAU

    Die Suppentasse

    Last but not least: Der Vollständigkeit halber muss natürlich auch die Suppentasse erwähnt werden – ein besonders schönes Detail gehobener Tischkultur. Zusammen mit ihrem Untersetzer eignet sie sich hervorragend zum Servieren kleiner Vorspeisen-Suppen. Zugegebenermaßen sehen wir das mit der Etikette aber nicht mehr ganz so streng und wir haben darin auch schon das ein oder andere Dessert serviert…

    Suppentasse, ARKADIA
    Suppentasse, URBINO
    Suppentasse, URANIA

    Achten Sie einmal in Ihrem Alltag darauf, wo Ihnen welche Tassen begegnen – sicher können Sie sie jetzt ein bisschen besser einordnen? Wenn Sie zukünftig auch mit Wissen über Teller oder Becher punkten möchten, versorgen wir Sie in unserem Magazin mit den nötigen Infos. Darauf einen Espresso? 

    Diese Beiträge könnten Sie auch noch interessieren