Die schönsten Ideen für Ihren Adventskranz

    Wir können den gemütlichen Teil des Winters kaum erwarten. Plätzchen backen, mit Tee und einem guten Buch aufs Sofa kuscheln und schonmal das große Festessen für Heiligabend planen: Zum Jahresende bringt die Vorweihnachtszeit Ruhe und Besinnlichkeit in den Alltag. In die richtige Stimmung versetzt uns eine festliche Dekoration – allem voran ein schöner Adventskranz. Und genau dafür haben wir einige Ideen!

    Der perfekte Adventskranz ist der, den man ganz nach seinen Vorstellungen individuell gestalten kann. Eine tolle Basis bieten Kerzenständer in unterschiedlichen Höhen wie unsere Leuchter von Robert Suk, die sich unterschiedlich arrangieren lassen – sei es als Kranz auf einem runden Beistelltisch oder in einer Reihe auf der Fensterbank.

    LEUCHTER, mittel
    Leuchter

    Zu einer eleganten Einrichtung passt ein schlichter, natürlicher Kranz. Eukalyptuszweige wirken durch ihre silbrig-grüne Farbe und die wie sorgsam aufgefädelt wirkenden Blätter besonders edel. Mit einem dünnen Bindedraht, den Sie im Bastelladen oder in einer Gärtnerei bekommen, lassen sie sich leicht in eine runde Form binden. 

    Leuchter, KURLAND, klein/Peitschenkerze
    Leuchter, KURLAND, hoch
    Leuchter, BERLIN

    Natürlich können Sie auch in die Höhe arbeiten und kleine weiße Vasen integrieren, in die Sie zum Beispiel weihnachtliche Ilexzweige stellen. Für einen dezent verspielten Touch können Sie noch kleine Schleifen aus rot-weißem Bäckergarn um die locker angeordneten Blumen- oder Kerzenhalter binden, was die Beeren der Zweige farblich noch einmal aufgreift.

    Vase, HALLE 00
    Vase, KLEINER BÄR
    Vase, HALBKUGELFORM

    Magisches Weihnachten

    Halten Sie beim nächsten Waldspaziergang die Augen offen und lassen Sie sich von der Natur inspirieren. Aus zahlreichen Tannenzapfen und einzelnen Zweige wird ein üppiges Arrangement, das nicht nur mystisch-schön wirkt, sondern auch unheimlich gut duftet. Binden Sie Ihre Fünde um einen Kranz-Rohling aus Stroh oder Weide. Dunkle Stabkerzen unterstreichen schließlich die verwunschene Ausstrahlung dieser Variante. 

    Eine ganz andere Wirkung erzielen Sie mit mediterranen Olivenzweigen, die in Kombination mit schlanken weißen Kerzen sehr hell und leicht wirken. Genau deshalb ist so eine Variante auch die ideale Dekoration auf Ihrer Festtafel. Ein locker gebundener Kranz der Adventszeit lässt sich leicht auflösen und in der Tischmitte neu anordnen. Zusammen mit elegantem Porzellan kreieren Sie eine zarte und überaus festliche Winteratmosphäre.

    Eine relativ kurze Tradition 

    Der Adventskranz hat übrigens eine relativ kurze Tradition. Erfunden hat ihn 1839 ein deutscher Pfarrer, der von in Armut lebenden Kindern täglich gefragt wurde, wann denn endlich Weihnachten sei. Aus einem ausgedienten Wagenrad baute er einen Kranz, der kleine rote Kerzen für jeden Wochentag und vier große weiße Kerzen für jeden Adventssonntag trug, es war also eine Art Kalender, der den Kindern Orientierung gab. Die platzsparende Variante für das eigene Wohnzimmer wurde dann auf die vier Kerzen reduziert, auf die wir in der Vorweihnachtszeit nicht verzichten wollen. 

    Haben Sie schon Ideen für Ihren eigenen Kranz?

    Diese Beiträge könnten Sie auch noch interessieren