Unsere Berlin-Highlights für verregnete Februar Tage

    Wir haben es fast geschafft! Der Frühling ist in greifbarer Nähe und wir müssen uns nicht mehr allzu lange gedulden, bis Sonnenschein und frisches Grün uns wieder verwöhnen. Bis dahin haben wir ein paar tolle Ideen, was man in der KPM-Heimatstadt Berlin unternehmen kann, um die Wartezeit zu verkürzen!

    Sehen und gesehen werden auf der Berlinale

    Der Berliner Februar ist für alle Film-Fans die beste Zeit. Dann nämlich findet die alljährliche Berlinale statt – das größte Filmfestival der Welt. Wenn die 69. Internationalen Filmfestspiele am 7.2. feierlich eröffnet werden, tummelt sich in den folgenden 10 Tagen das Who-is-Who des Film-Business' in der Stadt. Auch Sie können dabei sein und aus einem überwältigenden Programm von über 400 Vorstellungen Ihre Highlights auswählen – sicher begegnen Ihnen dabei auch hochkarätige Schauspieler und preisgekrönte Regisseure. Unter dem Vorsitz der französischen Schauspielerin und Oscarpreisträgerin Juliette Binoche entscheidet eine internationale Jury über die Vergabe der begehrten Auszeichnungen: den goldenen und silbernen Bären. Sie können übrigens auch Ihren eigenen Hauptgewinn mit nach Hause nehmen, denn wir hätten da eine ganz besondere KPM-Variante…

    Buddy Bär - Goldstück

    Tropische Nächte im Botanischen Garten

    Draußen ist es noch nasskalt und ungemütlich? Dann sind 22 Grad, eine bunte Blütenpracht, animierende Musik und exotische Cocktails genau das richtige Gegenprogramm. Im Februar und März lädt der Botanische Garten zu den Tropischen Nächten ein: An sechs Samstagen können Sie sich in stimmungsvoll beleuchteten Gewächshäusern von Biologen durch die tropische Flora führen lassen – Urlaubsfeeling mitten im Winter! Und wer weiß. vielleicht begegnet Ihnen ja sogar einer unserer KPM-Maler, der sich in der reichhaltigen Pflanzenwelt neue Inspirationen holt?

    Vase, EIFORM 0, Mohnmalerei
    Vase, OVAL, Clematis weiß

    Mies van der Rohe Hause Berlin

    2019 steht ganz im Sinne des Bauhauses, denn die experimentelle und vielfältige Design-Schule feiert ihren 100. Geburtstag. Auch im Mies van der Rohe Haus in Berlin Hohenschönhausen wurde das Bauhaus-Jubliäum bereits eingeläutet. Anlässlich dessen und als Hommage an Marguerite Friedlaender, wird unsere Vase HALLE im Schlafzimmer des Hauses in zwölf Akten mit monatlich wechselnden aufwändigen, floralen und botanischen Ikebana-Kunstwerken befüllt – ein Besuch lohnt sich hier also nicht nur im kalten Februar, sondern eigentlich jeden Monat aufs Neue.

    Die KPM-Mitmach-Manufaktur

    Natürlich heißen auch wir Sie herzlich willkommen, wenn Sie trotz eisiger Temperaturen etwas unternehmen möchten! Im Herzen von Berlin finden Sie das historische Gelände der Königlichen Porzellan-Manufaktur – nicht ohne Stolz können wir behaupten, Berlins ältester noch heute produzierender Handwerksbetrieb zu sein. Ob mit der Familie, dem Freundeskreis oder den Arbeitskollegen: Die Mitmach-Manufaktur lüftet einige gut gehütete Geheimnisse der Porzellan-Herstellung. In verschiedenen Workshops bekommen Sie von unseren langjährigen Mitarbeitern also nicht nur spannende Einblicke in die Produktion, sondern dürfen auch selbst Hand anlegen – und so für einige Stunden zum Manufakturisten werden!

    Sie sehen: Wenn Sie trotz des unfreundlichen Wetters Lust auf einen gemütlichen Nachmittag oder einem aufregenden Abend haben, hält Berlin die vielfältigsten Optionen für Sie bereit. Wonach steht Ihnen der Sinn?


    Diese Beiträge könnten Sie auch noch interessieren