Die KPM Veranstaltungstipps im September

    Wenn Ihnen unser Hoffest im vergangenen Juli gefallen hat, wird sicher auch bei unseren Events im September etwas für Sie dabei sein...

    Besuchen Sie uns im Zuge der Tage der Manufakturen oder ganz im Namen von Kunst und Design zur ersten KPM+ARTHUB. Genießen Sie Getränke und Speisen auf unserem historischen Manufakturgelände und freuen Sie sich auf die facettenreichen Programmhöhepunkte bei uns. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! 

    KPM+ARTHUB

    Der September steht unter anderem durch die jährlich stattfindende Berlin Art Week ganz im Zeichen von Kunst und Design. Passend dazu laden wir Sie zur ersten KPM+ARTHUB in unser KPM Hauptquartier ein. Hier können Sie die von Porzellanen inspirierten Werke von Künstlern wie Mark Braun, Stefan Marx, Zeloot, Oliver Blohm und dem Künstlerkollektiv Klebebande bestaunen und bei Snacks und Drinks dem spannenden Impulse Talk der Künstler zum Thema Kunst vs. Design lauschen.

    Wann? Freitag, den 28.09.2018 ab 17 Uhr
    Wo?  KPM Königliche Porzellanmanufaktur, Wegelystraße 1, 10623 Berlin 

    Über die Künstler

    Klebebande.
    Die Klebebande ist das Berliner Tape Art Kollektiv um Bruno „BeezeBoe“ Kolberg, Bodo Höbing und Nikolaj „NkoBu“ Bultmann. Als Klebebande zu arbeiten bedeutet für die drei Künstler immer wieder Neues zu entdecken, Techniken zu entwickeln, in unterschiedliche Bereiche vorzudringen, zu forschen und dabei immer ihrer künstlerischen Leidenschaft zu folgen. Für die KPM Berlin verwandelte das Kollektiv im Sommer 2018 die Schornsteinanlage der Manufaktur mit dem „BandenMuster“ in ein 22 Meter hohes Zepter und kreierte zudem erste Prototypen durch sie dekorierter LAB-Becher.

    Mehr Infos zur Klebebande

    Studio Mark Braun     
    Mark Braun gründete 2006 sein Designstudio in Berlin, welches mit hochwertigen Leistungen im Bereich industriell gefertigter Produkte und darüber hinaus auch Möbeln und Leuchten bereits mehrfach mit renommierten Preisen wie dem iF Award, dem Red Dot und dem German Design Award ausgezeichnet wurde. Gemeinsam mit der KPM Berlin präsentierte Braun im April 2018 erstmals die Windlicht-Serie Planetarium, eine puristische Hommage an das zentrale Element unseres Planetensystems: Das Licht.

    Mehr Infos zu Studio Mark Braun

    Windlicht, PLANETARIUM

    Oliver Blohm

    Bekannt wurde der aus der Nähe von Schwerin stammende Oliver Blohm durch seine surrealen und mystischen Portraits. Seine teilweise experimentellen Arbeiten, die den traditionellen Begriff des analogen Prozesses immer wieder herausfordern, bewegen sich dabei auf einem schmalen Grat zwischen Malerei und Fotografie. Seine Werke zeigen eine dunkle Vision voller Leidenschaft, getrieben von dem Wunsch, die Facetten der Schönheit darzulegen. Für die KPM Berlin kreierte er mit Hilfe einer 150 kg schweren und zwei Meter hohen historischen 20x24“ Polaroid Kamera eine mystische Serie aus 7 Unikaten, die das Porzellan in ein neues Licht rücken. Im Herbst 2018 bezieht er außerdem sein Studio auf dem Manufakturgelände, in dem er zukünftig mit Bildwelten zwischen Licht und Schatten spielt.

    Mehr Infos zu Oliver Blohm

    Stefan Marx

    Den Zeichner Stefan Marx und die KPM Berlin verbindet seit knapp zwei Jahren eine enge Freundschaft, die im Zuge eines gemeinsamen Projekts mit dem SZ-Magazin begann und 2017 im Rahmen der ersten KPM+ Edition besiegelt wurde. Marx präsentierte im August 2018 bereits seine zweite KPM+ Edition, die seine bekannten „Sundaayyyssss“-Motive auf unterschiedlichen  Kaffee-Porzellanen der ikonischen URBINO-Serie der KPM Berlin zeigen. Der gezeichnete Hund verkörpert seine persönliche Aversion gegen den Sonntag, welche er mit seinen humorvollen Zeichnungen zu bezwingen versucht.

    Mehr Infos zu Stefan Marx

    Sundaayyyssss Kaffee-Set
    Sundaayyyssss Espresso Duo
    Sundaayyyssss Keksdose "Cookie"

    Zeloot Die niederländische Illustratorin Eline van Dam, alias Zeloot, begeistert mit ihren farbenfrohen, humorvollen, sonderbaren und gleichzeitig genialen Illustrationen. Ihre Arbeit als Künstlerin begann im Keller eines alten Schulgebäudes, wo regelmäßig die verschiedensten experimentellen Events stattfanden, für die sie Poster und Werke illustrierte und eigenständig druckte. Auch Kinderbücher wurden von ihr gestaltet. Inzwischen sind ihre Werke regelmäßig auf Titeln einschlägiger Medien, wie dem SZ-Magazin, der Zeit oder der New York Times zu finden. Im September 2018 präsentiert sich Zeloot im Rahmen einer SZ-Magazin-Kooperation mit ihren Illustrationen erstmalig auf der Vase CADRE, einem absoluten Designklassiker der KPM Berlin.

    Mehr Infos zu Zeloot

    Tage der Manufakturen 2018

    Feiern Sie mit uns die 5. Tage der Manufakturen und erlangen im Rahmen der abwechslungsreichen Ausstellung auf unserem Gelände einen Einblick in die Arbeitsweisen verschiedener Manufakturen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt: Der Foodmarket im Innenhof verwöhnt Sie mit handgemachten Köstlichkeiten.

    Wann? Samstag, den 22.09.2018 von 10 bis 18 Uhr
    Wo?  KPM Königliche Porzellanmanufaktur, Wegelystraße 1, 10623 Berlin

    Mehr Info

    Foto: Thomas Rosenthal 

    Diese Beiträge könnten Sie auch noch interessieren

    Celebrate Women! – Geschenkideen zum Muttertag

    by KPM

    Mama ist die Beste! Das gilt natürlich an jedem Tag. Im Trubel des Alltags vergessen wir aber ab und zu, “Danke” zu sagen. Zum Glück gibt es den zweiten Sonntag im Mai, der uns traditionell die Möglichkeit gibt, unsere Wertschätzung mit einer liebevollen Geste zum Ausdruck zu bringen. Wir hätten dafür ein paar schöne Ideen!

    Healthy Bowls Vol. 2: Eine Schüssel voller gesunder Köstlichkeiten

    by KPM

    Das Grundprinzip einer Bowl? Sie soll uns mit allen erforderlichen Nährstoffen versorgen. Für uns ist sie daher genau das richtige Mittagsgericht, um voller Energie durch die zweite Hälfte des Tages zu kommen. Wir haben eine Rezeptinspiration für Sie, die nicht nur optisch eine Menge hermacht.

    Ein ganz persönliches Stück Kurland

    by KPM

    Was ist das perfekte Geschenk? Immer wieder gibt es Situationen, in denen wir danach suchen. Ob zum runden Geburtstag des Vaters, zur Hochzeit der besten Freunde oder anlässlich des Firmenjubiläums des Kollegen: manchmal soll es etwas ganz Besonderes sein. Und genau dafür gibt es KPM Individuell. Lassen Sie sich unser beliebtes KURLAND-Porzellan individualisieren!

    Lieblingsfarbe Bunt – Eierbecher für jeden Geschmack

    by KPM

    Tulpen und Narzissen sind untrügerische Zeichen. Spätestens seit uns die Frühblüher auf dem Wochenmarkt anlächeln, bevölkern auch Hasen und Eier aus Schokolade die Supermarktregale. Ein klares Zeichen: Ostern steht vor der Tür! Wir freuen uns schon auf den großen Brunch mit den Liebsten und natürlich darauf, die Ostereier zu dekorieren. Wissen Sie eigentlich, woher diese Tradition kommt?

    Zur schönen Aussicht – Das Schloss Belvedere

    by KPM

    Im nordöstlichen Teil des Charlottenburger Schlossparks versteckt sich ein sehenswertes Kleinod: Das Schloss Belvedere. Ursprünglich wurde das dreigeschossige Gebäude als Teehaus und Aussichtsturm genutzt – woher auch sein Name herrührt: “Schöne Aussicht”. Wir verraten Ihnen, warum sich ein Ausflug dorthin lohnt!

    Die schönsten Ideen für den Sommer-Garten

    by KPM

    Unsere vier Wände können noch so schön sein, im Sommer hält uns wenig drinnen. Zu verlockend sind Sonne, blauer Himmel und warme Temperaturen. Glücklich schätzt sich dann, wer einen eigenen Garten oder einen Balkon hat – und für genau solche sommerlichen Extra-Räume haben wir ein paar tolle Ideen.

    GOLVET X KPM Berlin

    by KPM

    Sollten Sie irgendwann in den Private Dining Room des GOLVET eingeladen werden, sagen Sie in keinem Fall ab! Denn im Berliner Sternerestaurant speisen Sie künftig von exklusivem, eigens für das GOLVET entworfenem KURLAND Porzellan.

    Was Porzellan mit Einstein zu tun hat

    by KPM

    E = mc². Sicher kennen Sie diese Formel. Aber können Sie auch sagen, was sie genau bedeutet? Falls nicht: Keine Sorge, das geht wohl den meisten Menschen so. Bis auf das Stichwort “Relativitätstheorie” fiel uns dazu auch erstmal nicht mehr ein. Jetzt jährt sich der Todestag des Urhebers zum 64. Mal. Anlass für uns, an den wohl berühmtesten Physiker des letzten Jahrhunderts zu erinnern: Albert Einstein.

    Lieblingsrezept: Eine cremige Ingwer-Möhren-Suppe

    by KPM

    Suppen lassen sich je nach Jahreszeit oder saisonalem Gemüse gestalten und sowohl als Vorspeise als auch als Hauptgericht servieren. Ob cremig, scharf, leicht oder deftig, Suppen schmecken einfach immer und sind zudem im Handumdrehen zubereitet. Lassen Sie sich inspirieren und verwöhnen Sie Ihre Liebsten mit einer Ingwer-Möhren-Suppe!