Der KPM Pavillon auf dem Kurfürstendamm 32

    Gemeinsam mit Sawade und dem EINSTEIN KAFFEE laden wir Sie auf unsere neue Shop-in-Shop-Fläche im Berliner Westen ein. Entdecken Sie den gemeinsamen Store und das neue Konzept dieser prominenten Location, die bisher der Starfriseur Udo Walz als Salon nutzte.

    Sowohl die KPM Berlin als auch Sawade und EINSTEIN KAFFEE stehen als etablierte Traditionsmarken für besondere Qualität und handgefertigten Genuss – handmade in Berlin. Auch weit über die Grenzen der Hauptstadt hinaus haben sie sich als Experten des alltäglichen Luxus und gehobener Genussmomente etabliert. Auf über 500 Quadratmetern im von Hans Geber 1956 errichteten Geschäftshaus und zuletzt durch Starfriseur Udo Walz genutzten Salon präsentieren Ihnen die drei Metropol-Marken authentische Produkte aus dem Herzen der Stadt.

    Drei Marken aus Berlin

    Die 1763 gegründete Porzellan-Manufaktur KPM Berlin fertigt und bemalt bis heute Porzellan von Hand mit höchstem Anspruch und größter Leidenschaft am historischen Manufakturstandort direkt am Tiergarten. Als eines der ältesten, bis heute produzierenden Unternehmen der Stadt und Experte für gehobene Tischkultur, ist die KPM bestens vertraut mit den köstlichen Produkten der Trüffel- und Pralinenmanufaktur Sawade.

    Sawade, Berlins älteste Pralinenmanufaktur, wurde im Jahr 1880 „Unter den Linden" in Berlins Mitte gegründet. Das erste Ladengeschäft für feine hausgemachte Pralinen, Konfekte und Schokoladen wurde am Berliner Prachtboulevard im Haus Nr. 18 eröffnet. Schnell wurde Sawade Hofkonfiseur bei Prinz Georg von Preußen und Großherzog von Sachsen-Weimar-Eisenach. Bis zum Krieg bestellen Adelskreise und andere gesellschaftlichen Schichten die süßen Verführungen in Berlin.

    EINSTEIN KAFFEE versteht sich seit über 40 Jahren als moderne Kaffeehauskette, verankert in der italienischen und Wiener Kaffee Kultur. Ausgezeichnete Kaffeequalität aus eigener Röstung, regionale Speisen und hochwertiges Interieur zeichnen das Konzept aus. Am Kurfürstendamm 32 wird Ihnen die ganze Bandbreite an Kaffeespezialitäten, und -sorten aus der eigenen Rösterei serviert.

    Einige Highlights des KPM Pavillons

    Für den neuen Store der KPM auf dem Berliner Kurfürstendamm wurden von der Manufaktur Welter Wandunikate aus Porzellanmehl, Kreide und Leim dreidimensionale Wandpaneele hergestellt. Einzelne Elemente der die jüngste Produktreihe der KPM Berlin, KPM LAB, präsentierenden Küche im neuen Store sind in Seladon gehalten. Diese wunderschöne Farbe ist ein blasses Graugrün, mit dem auch die KPM Berlin von den 1930er bis in die 1980er Jahren Porzellanstücke dekorierte.

    Entdecken Sie die Vielfalt der drei Berliner Urgesteine und überzeugen Sie sich von der Qualität ihrer besonderen Produkte bei Ihrem persönlichen Besuch und Genussmoment im KPM Pavillon.

    Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

    Ansprechpartner und Öffnungszeiten finden Sie hier.

    Bilder: Holger Talinski

    Diese Beiträge könnten Sie auch noch interessieren