Kurland mal anders!

by KPM

Speisen wie ein König – das geht am besten von unserem KURLAND-Porzellan. Wie keine andere, verkörpert die Kollektion seit mehr als 230 Jahren die Königliche Porzellan-Manufaktur Berlin. Damit Sie noch mehr royales Flair in Ihrem Alltag erleben, können Sie die einzelnen Porzellanteile auf tolle Art zweckentfremden – wir haben darin einige Erfahrung!

Woher hat die Fidibus-Vase ihren Namen?

by KPM

Wer bei dem Namen der markanten Vase zuerst an Hokuspokus denkt, liegt gar nicht so falsch. Denn Fidibusse haben etwas mit Feuer zu tun und das galt ja lange Zeit als Wunder- oder Hexenwerk. Wie genau das Gefäß zu seiner Bezeichnung kam, erklärt ein Blick in die Entstehungszeit der Vase.

Mini im Format, mächtig im Trend

by KPM

Schon zu Zeiten der frühen Dynastien Chinas oder der Antike galten Vasen als Kunst- und Dekorationsobjekte. Heute zählen sie zu den beliebtesten schmückenden Wohnaccessoires, denn sie lassen sich mit wenigen Handgriffen immer wieder anders dekorieren. Wir zeigen Ihnen, wie Vasen auch ohne Inhalt zum Blickfang werden...

Das kleine Tassen ABC

by KPM

Eine für alles! Wenn es um Tassen geht, gilt im Alltag öfter mal dieses Credo – der Einfachheit halber. Dabei ist es gar nicht so schwer zu erkennen, welches Gefäß zu welchem Anlass und welchem Getränk passt. Wir verraten, wie Sie in Zukunft immer zielsicher und stilvoll zur richtigen Tasse greifen.

DIE POESIE VON PORZELLAN

by KPM

Regelmäßig pflegt die KPM Berlin den Austausch mit wichtigen kreativen Köpfen unserer Zeit. Die jüngste Kooperation brachte sie mit dem Design-Studio New Tendency zusammen: ein Gespräch aus unserem Kundenmagazin WEISS No. 3 über Bauhaus, Teller und Schaffensprozesse

All Eyes on: Mies van der Rohe Haus in Berlin

by KPM

Im Mies van der Rohe Haus in Berlin-Alt-Hohenschönhausen – dem zuletzt vom gleichnamigen Bauhaus-Architekten entworfenen Wohnhaus – wurde bereits feierlich das Bauhaus Jubiläumsjahr eingeleitet. Als Hommage an Marguerite Friedlaender, kommt die von ihr 1929 für die KPM Berlin entworfene Bauhaus-Vase HALLE im Fenster des Schlafzimmers zu allen Ehren.

Dürfen wir vorstellen? Kurland Blanc Nouveau

by KPM

2020 steht ganz im Zeichen von KURLAND. Denn das wohl erfolgreichste Service aus der Manufaktur begeht in diesem Jahr sein 230-jähriges Jubiläum – Anlass genug, die Kollektion aus der KPM Berlin mit verschiedenen Neuheiten zu feiern.

KPM Berlin und New Tendency – eine Kooperation, die Zeichen setzt

by KPM

Die KPM Berlin und New Tendency entwickeln gemeinsam das perfekte Objekt – vollendet in Form und Funktion, belebt die erste, streng limitierte „Edition 2020“ ihrer Kollaboration den Teller ästhetisch neu. Das Ergebnis der gemeinschaftlichen Arbeit wird erstmalig auf der imm cologne präsentiert.

Der königliche Weinberg und seine Geschichte

by KPM

Pfirsiche und Aprikosen für den Preußenkönig. Hätten Sie gedacht, dass die aus Potsdam kamen? Der königliche Weinberg auf dem Südhang des Klausbergs war einstmals Teil der Nutzgärten des Königs. Heute werden sie dank eines tollen Projekts wieder bewirtschaftet. Wessen Engagement wir das zu verdanken haben, erfahren Sie hier!