Store Verfügbarkeit

SKU: 258531C-999

Der personalisierbare KPM To-go Becher der Kollektion KURLAND BLANC NOUVEAU ist einzigartig und individuell gestaltbar. Unsere erfahrenen Porzellanmeistermalerinnen und Meistermaler werden Ihre Wunschmotive von Hand auf den Becher aufbringen und somit ein einzigartiges Unikat kreieren.

Sie können die Personalisierung auch mit den Pastellfarben der Serie kombinieren und so eine zusätzliche Note an Eleganz und Individualität hinzufügen. Der Becher selbst besteht aus feinstem Porzellan und ist mit einem komplett dicht schließenden Deckel ausgestattet, der aus hochwertigem thermoplastischen Elastomer gefertigt ist und frei von Weichmachern ist. Das Fassungsvermögen von 0,35 Litern bietet genug Platz für Ihre Lieblingsgetränke, sei es Kaffee, Tee, Säfte oder Smoothies. Der Becher ist umweltfreundlich und nachhaltig, da er wiederverwendbar ist und somit Abfall reduziert.

KURLAND BLANC NOUVEAU ist eine moderne Interpretation des klassischen KURLAND Designs von 1790 und steht für zeitlose Eleganz. Mit dem personalisierbaren To-go Becher können Sie Ihre Persönlichkeit und Ihren Stil unterwegs zum Ausdruck bringen und sich von der Masse abheben. Ein wahrhaft individuelles Accessoire für den Alltag oder ein besonderes Geschenk für Ihre Lieben.


Pflegehinweis: Damit die Freude an der filigranen, meisterhaft von Hand aufgetragenen Malerei von lebenslanger Dauer ist, empfiehlt sich ein sorgsamer Umgang. Das bemalte Porzellan ist grundsätzlich spülmaschinengeeignet, jedoch wird die regelmäßige Reinigung bestenfalls von Hand vorgenommen, um das Verblassen der Farben durch eine allzu häufige maschinelle Reinigung zu vermeiden.

Height in mm: 130

Cubage in Litres: 350

Ein Spiel von Licht und Schatten, glatten Oberflächen und samtiger Textur: Die Schönheit KURLAND BLANC NOUVEAUs lässt sich mit geschlossenen Augen erfahren und wird in reinem Weiß oder in exklusiver Handmalerei veredelt zu einem sinnlichen Genuss. Anlässlich des 250. Jubiläums der Königlichen Porzellan- Manufaktur Berlin kreierte Chefdesigner Thomas Wenzel die Kollektion und machte das ikonische, seit 1790 bestehende KURLAND-Relief auf eine neue Weise erlebbar: Um das Relief in höchster Vollendung herauszuarbeiten, wird es per Hand von der Glasur befreit.