ARKADIA

ARKADIA cream jug, round

White

125,00€

ARKADIA cream jug, round
ARKADIA cream jug, round
ARKADIA cream jug, round

Das elegante Milchkännchen aus dem Service ARKADIA der Königlichen Porzellan-Manufaktur Berlin hat ein Fassungsvermögen von 0,14 Litern. Das Biskuitmedaillon der KPM Berlin zeigt den traubentretenden Putto. Die kleine, nackte Knabenfigur galt als verniedlichte Gestalt des griechisch-römischen Liebesgottes. Auf der festlich gedeckten Tafel verschmelzen die einzelnen Teile von ARKADIA zu einer vielschichtigen Sage. Mit Trude Petris klassischer Formgebung des Porzellans und den kun

show more
Available

Lieferzeit 2-4 Werktage

Preise inkl. MwSt.; zzgl. Versandkosten

store verfügbarkeit
Alternativ in einem unserer KPM Stores kaufen

Store Verfügbarkeit

Maximum quantity selected
The maximum quantity of products in cart is reached
ARKADIA cream jug, round 125,00€
ARKADIA cream jug, round White
125,00€
order online

Story

designer: Siegmund Schütz year: 1938 material: Porzellan

Jedes Einzelne der kostbaren ARKADIA Medaillons erzählt eine Geschichte aus der antiken Sagenwelt. Trude Petris 1938 gefertigte, neoklassizistische Form bietet die ideale Bühne für die Auftritte von Amor, Demeter und Pan, Delphin und Löwe, Muschel und Panflöte – die Vielfalt der Motive und Ideen scheint grenzenlos. Siegmund Schütz modellierte die filigranen Reliefs aus Biskuitporzellan. Die marmorähnliche Textur des Materials lässt die feinen Konturen im Spiel von Licht und Schatten markant hervortreten und bringt sagenhafte Momente auf den gedeckten Tisch.

Product details

item number
18453000
width
80mm
length
80mm
height
70mm
weight
0.1kg
volume
140ml
Dishwasher suitable Suitable for microwaves Hand painted Hand printed 24k gold Shiny platinum

Product description

Product description

Das elegante Milchkännchen aus dem Service ARKADIA der Königlichen Porzellan-Manufaktur Berlin hat ein Fassungsvermögen von 0,14 Litern. Das Biskuitmedaillon der KPM Berlin zeigt den traubentretenden Putto. Die kleine, nackte Knabenfigur galt als verniedlichte Gestalt des griechisch-römischen Liebesgottes. Auf der festlich gedeckten Tafel verschmelzen die einzelnen Teile von ARKADIA zu einer vielschichtigen Sage. Mit Trude Petris klassischer Formgebung des Porzellans und den kunstvollen Reliefmedaillons von Siegmund Schütz, beweist die Königliche Porzellan-Manufaktur Berlin einmal mehr, das ARKADIA den modernen Ansprüchen einer perfekten Tischkultur entspricht.