All eyes on: Mark Braun

    Handwerkliches Können und der Wille zu höchster Qualität. Diese beiden Eigenschaften haben die Königliche Porzellan-Manufaktur und der Industriedesigner Mark Braun gemeinsam – und so war eine Kooperation nur eine Frage der Zeit.

    Das 2006 von Mark Braun gegründete Berliner Designstudio ist preisgekrönt: IF Award, Red Dot oder German Design Award – zu Recht verdienen seine Arbeiten weltweit Anerkennung. Denn sein Studio steht für höchstes Niveau im Bereich industriell gefertigter Produkte, Accessoires, Möbel und Leuchten.

    Gutes Design macht das Leben leichter und vielleicht sogar glücklicher.

    Neben seiner Tätigkeit als Industriedesigner und als Dozent an Hochschulen entwirft der Gestalter auch freie Arbeiten und exklusive Editionen – zum Beispiel für die KPM. Die limitierte Serie PLANETARIUM erzählt von einer Reise durch unser Sonnensystem und überzeugt durch minimalistisches Design.

    Am Anfang war Licht

    Im Zentrum unseres Planetensystems steht die Sonne, um sie herum kreisen die acht übrigen Planeten – im perfekten Rhythmus und völliger Harmonie. Die Windlicht-Serie aus Biskuitporzellan ist von dieser entschleunigenden Kraft inspiriert. Die 8 von Hand aufgetragenen Dekor-Varianten werden durch eine handschriftliche Notiz ergänzt, die die Anzahl der Tage nennt, die der jeweilige Himmelskörper zur Umrundung der Sonne benötigt. Außerdem sind sie zeitlich limitiert – wodurch sie zu zu echten Liebhaber- und Sammlerstücken werden. Den Anfang macht, natürlich, die Erde. Sind auch Sie bereit, sich auf eine Reise durch das Universum zu begeben?

    Windlicht, PLANETARIUM
    Diese Beiträge könnten Sie auch noch interessieren