KURLAND

KURLAND Currywurst Bowl

White

79,00€

KURLAND Currywurst Bowl
KURLAND Currywurst Bowl
Eigenes Design erstellen

Mutmaßlich war es die Berliner Imbissbuden-Besitzerin Herta Heuwer, die die Currywurst am 4. September 1949 erfunden hat. Angeblich hatte sie an diesem Tag wenig Kundschaft, sodass sie mit ihren Zutaten experimentierte und eine der beliebtesten Speisen der Deutschen erfand. Seither ist die Currywurst aus Berlin ebenso wenig wegzudenken wie die Königliche Porzel­lan-Manufaktur, die in der Metropole zu Hause ist. Beide sind hier entstanden und haben weltweit Kultstatus erreicht. Z

show more
Available

Lieferzeit 2-4 Werktage

Preise inkl. MwSt.; zzgl. Versandkosten

store verfügbarkeit
Alternativ in einem unserer KPM Stores kaufen

Store Verfügbarkeit

Maximum quantity selected
The maximum quantity of products in cart is reached
KURLAND Currywurst Bowl 79,00€
KURLAND Currywurst Bowl White
79,00€
order online

Story

client: Peter von Biron, Herzog von Kurland year: 1790 material: Porzellan

Beauftragt durch Peter von Biron, Herzog von Kurland, entsteht in Berlin um 1790 der neuen Ästhetik folgend eine Serie in streng klassizistischer Form, die wohl zur Ikone der Königlichen Porzellan-Manufaktur Berlin werden sollte: KURLAND. Ihre Gestalt ist eine Hommage an die Ideale und Formgebung der antiken Welt. Sachlichkeit, Strenge und Symmetrie vereinen sich zu einer edlen, geschlossenen und zeitlosen Form – der wohl bedeutendsten Porzellan-Kollektion des Klassizismus.

Product details

item number
42701500
width
110mm
length
190mm
height
35mm
weight
0.23kg
Dishwasher suitable Suitable for microwaves Hand painted Hand printed 24k gold Shiny platinum

Product description

Product description

Mutmaßlich war es die Berliner Imbissbuden-Besitzerin Herta Heuwer, die die Currywurst am 4. September 1949 erfunden hat. Angeblich hatte sie an diesem Tag wenig Kundschaft, sodass sie mit ihren Zutaten experimentierte und eine der beliebtesten Speisen der Deutschen erfand. Seither ist die Currywurst aus Berlin ebenso wenig wegzudenken wie die Königliche Porzel­lan-Manufaktur, die in der Metropole zu Hause ist. Beide sind hier entstanden und haben weltweit Kultstatus erreicht. 

Zum 225. Geburtstag der berühmten Kollektion KURLAND im Jahr 2015 hat die KPM Berlin den Bestseller daher um eine stilvolle Currywurstschale aus Porzellan erweitert. Das Design von Chefdesigner Thomas Wenzel lässt die Wellenform der klassischen Pappschale in das typische KURLAND Relief übergehen und schlägt somit die Brücke zwischen Fastfood und Haute Cuisine, Nachhaltigkeit und Handwerkskunst. 

Impressions

Impressions
© Herz und Blut
© Herz und Blut
© Herz und Blut
© Herz und Blut
Impressions
Impressions
Impressions
Impressions