KURLAND

KURLAND butter dish base

Weiss

179,00€

KURLAND butter dish base
KURLAND butter dish base
KURLAND butter dish base
KURLAND butter dish base
KURLAND butter dish base

Dieses ist das Unterteil für die Butterdose der Kollektion KURLAND. Ganz in Weiß erstrahlt KURLAND in vollem Glanz. Die Kanten sind mit einem klassizistischen Relief geziert, das ein antikisierendes Tuchgehänge, Eierstäbe und Perlen zeigt. KURLAND ist eine Hommage an die Ideale und die Formgebung der antiken Welt, seit 1790 vereinen sich Sachlichkeit, Strenge und Symmetrie in dieser edlen, geschlossenen Form zu einem zeitlosen Klassiker.

show more
Available

Lieferzeit 2-4 Werktage

Preise inkl. MwSt.; zzgl. Versandkosten

store verfügbarkeit
Alternativ in einem unserer KPM Stores kaufen

Store Verfügbarkeit

Maximum quantity selected
The maximum quantity of products in cart is reached
KURLAND butter dish base 179,00€
KURLAND butter dish base Weiss
179,00€
order online

Story

client: Peter von Biron, Herzog von Kurland year: 1790 material: Porzellan

Beauftragt durch Peter von Biron, Herzog von Kurland, entsteht in Berlin um 1790 der neuen Ästhetik folgend eine Serie in streng klassizistischer Form, die wohl zur Ikone der Königlichen Porzellan-Manufaktur Berlin werden sollte: KURLAND. Ihre Gestalt ist eine Hommage an die Ideale und Formgebung der antiken Welt. Sachlichkeit, Strenge und Symmetrie vereinen sich zu einer edlen, geschlossenen und zeitlosen Form – der wohl bedeutendsten Porzellan-Kollektion des Klassizismus.

Product details

item number
15662100
width
157mm
length
183mm
height
25mm
weight
0,45kg
Dishwasher suitable Suitable for microwaves Hand painted Hand printed 24k gold Shiny platinum

Product description

Product description

Dieses ist das Unterteil für die Butterdose der Kollektion KURLAND. Ganz in Weiß erstrahlt KURLAND in vollem Glanz. Die Kanten sind mit einem klassizistischen Relief geziert, das ein antikisierendes Tuchgehänge, Eierstäbe und Perlen zeigt. KURLAND ist eine Hommage an die Ideale und die Formgebung der antiken Welt, seit 1790 vereinen sich Sachlichkeit, Strenge und Symmetrie in dieser edlen, geschlossenen Form zu einem zeitlosen Klassiker.