Interview mit Tim Gronert – Autor von "Porzellan der KPM Berlin 1918 -1988"

by KPM

In seinem nach über zehnjähriger Forschungsarbeit soeben im Deutschen Kunstverlag erschienenen, dreibändigen Werk "Porzellan der KPM Berlin 1918–1988" widmet sich Autor Tim D. Gronert der modernen Berliner Porzellanproduktion in den siebzig Jahren zwischen 1918 und 1988 als die KPM offiziell „Staatliche Porzellan-Manufaktur Berlin“ hieß. Was ihn zu diesem Werk inspiriert hat, welche Erkenntnis er besonders spannend fand und vieles mehr, hat er uns in einem Interview verraten...

Nachhaltigkeit Handmade in Berlin

by KPM

Die KPM Berlin schreibt den schonenden Umgang mit der Natur und ihren Ressourcen schon immer ganz oben auf ihre Agenda. Nachhaltigkeit ist für die über 250 Jahre alte Porzellan-Manufaktur also kein Trend, sondern gelebte Marken-DNA mit vielen Facetten. In diesem Beitrag erfahren Sie mehr...

Der 20. Mai – Ein großer Tag für ein kleines Tier

by KPM

Am 20. Mai 2020 wird weltweit zum dritten Mal der „World Bee Day“ gefeiert. Ein Ehrentag, ausgerufen von der Generalversammlung der Vereinten Nationen, der das Bewusstsein für die Bedeutung von Bienen und der Bienenzucht schärfen soll und mit dem die Weltgemeinschaft die Erkenntnis über den Rückgang der weltweiten Bienenpopulation und den dringenden Schutz der Bienen unterstreicht. Wir nehmen diesen Tag zum Anlass, um Ihnen unsere Wildbienen Edition vorzustellen.

Meister der Form: Enzo Mari und die KPM Berlin

by KPM

Design steht nicht nur für Ästhetik, sondern auch für Wissensvermittlung. Dieses Credo setzt Enzo Mari bei seiner Arbeit in den Mittelpunkt. Wir beleuchten das Werk des Künstlers, wozu auch Arbeiten für die KPM Berlin gezählt werden dürfen. Denn Mari schuf unter anderem das berühmte funktionale BERLIN-Service.

Neuheiten aus dem Küchen-Labor: Zuwachs bei der LAB-Serie

by KPM

Tiegel, Dosen, Abdampfschalen. Das hört sich nicht gerade nach Küchen-Equipment an, sondern nach einer Laborausstattung. Ist es auch, jedenfalls ursprünglich. Mit der LAB-Serie hat die KPM Berlin eine von historischem Laborporzellan inspirierte Kollektion geschaffen, die mit ihrer geradlinigen Formensprache mühelos den Sprung ins Heute geschafft hat. Und genau diese Serie bekommt jetzt Zuwachs!

DIE POESIE VON PORZELLAN

by KPM

Regelmäßig pflegt die KPM Berlin den Austausch mit wichtigen kreativen Köpfen unserer Zeit. Die jüngste Kooperation brachte sie mit dem Design-Studio New Tendency zusammen: ein Gespräch aus unserem Kundenmagazin WEISS No. 3 über Bauhaus, Teller und Schaffensprozesse

Dürfen wir vorstellen? Kurland Blanc Nouveau

by KPM

2020 steht ganz im Zeichen von KURLAND. Denn das wohl erfolgreichste Service aus der Manufaktur begeht in diesem Jahr sein 230-jähriges Jubiläum – Anlass genug, die Kollektion aus der KPM Berlin mit verschiedenen Neuheiten zu feiern.

KPM Berlin und New Tendency – eine Kooperation, die Zeichen setzt

by KPM

Die KPM Berlin und New Tendency entwickeln gemeinsam das perfekte Objekt – vollendet in Form und Funktion, belebt die erste, streng limitierte „Edition 2020“ ihrer Kollaboration den Teller ästhetisch neu. Das Ergebnis der gemeinschaftlichen Arbeit wird erstmalig auf der imm cologne präsentiert.