Wie riecht es eigentlich in der Porzellan-Malerei?

by KPM

Die kurze Antwort: Wie bei einer Aromatherapie. Dass es in der Porzellan-Malerei nach Lavendel, Fenchel und zig anderen Düften riecht, hat einen ganz bestimmten Grund, den wir Ihnen hier verraten!

Junges Gemüse trifft klassizistisches Design

by KPM

Das klassizistische Service »Kurland« mit seiner typischen Reliefkante ist seit 225 Jahren beliebt. Der Hamburger Grafikdesigner Stefan Marx verschafft dieser Suppenterrine mit jungem Gemüse ein frisches Design.

Porzellanmalerei ist immaterielles Kulturerbe

by KPM

Das Porzellanhandwerk gehört in Deutschland seit Jahrhunderten zu einem hochwertigen Handwerksgut, welches besonders für die oft aufwendigen Malereien von Häusern wie der Königlichen Porzellan-Manufaktur Berlin kulturell hoch geschätzt wird. Nun reichte die KPM Berlin einen Antrag auf Anerkennung des Malereihandwerks als Immaterielles Kulturerbe ein. Dieser wurde vom Expertenkomitee der Deutschen UNESCO-Kommission als Immaterielles Kulturerbe offiziell anerkannt.