Siegmund Schütz und die grazilen Medaillons der KPM Kollektion ARKADIA

by KPM

Die KPM Kollektion ARKADIA schmückt nicht nur Ihre Tafel und erfüllt einen äußerst praktischen Zweck. Dank der Medaillons von Siegmund Schütz entführt es auch in die fantastische Welt antiker Mythen und regt so spannende Gespräche an. Entdecken Sie diese kleinen Schmuckstücke!

Herzstück No.1

by KPM

Das schönste Lob für ein Traditionsunternehmen wie die KPM Berlin? Wenn die Mitarbeiter:innen auch ihre Partner:innen an Bord holen. We proudly present: Sandra Schmidt und Josef Buljugic. Ein Beitrag aus unserem WEISS Magazin No. 5.

Die Schatzdose „Boîte de Louise“

by KPM

Gemeinsam entwickelten Industriedesigner Hermann August Weizenegger und KPM Chefdesigner Thomas Wenzel die faszinierend vielseitige Schatzdose „Boîte de Louise“. Welche Idee hinter der streng limitierten Schmuckdose steckt, warum die KPM Berlin der richtige Partner für die Realisierung war und vieles mehr erfahren Sie im interessanten Interview mit Hermann August Weizenegger...

Wie Marguerite Friedlaender die KPM prägte

by KPM

Die Arbeit der BAUHAUS-Schülerin Marguerite Friedlaender katapultierte die KPM in die Gegenwart – und sorgte für eine Kehrtwende in der deutschen Porzellangeschichte.

Der Sinn für das Schöne und Feine

by KPM

Celina van Dyck begann den Weg mit der KPM Berlin als Praktikant:in und schloss jüngst die Ausbildung zur Mediengestalter:in hier ab. Erfahren Sie mehr über unsere Kolleg:in und gewinnen Sie einen Einblick in die Arbeit der Königlichen Porzellan-Manufaktur Berlin.

Trude Petri und die KPM Berlin

by KPM

Bildhauerin, Malerin und Designerin - die Hamburgerin Trude Petri gehört zu den bedeutendsten Gestaltern ihrer Zeit. Der Beweis für diese Erfolgsgeschichte findet sich noch heute im Museum of Modern Art in New York. Heute erfahren Sie, wie Petri und die KPM Berlin zueinander fanden.

Zu Ehren Jean-Antoine Watteaus

by KPM

Am 18. Juli 2021 jährte sich zum 300. Mal der Todestag von Jean-Antoine Watteau (1684-1721). Zu Ehren des Künstlers widmet sich die Heritage Edition dem Oeuvre des Künstlers und präsentiert mit dem von ihm inspirierten Malereimotiven "La Dame" und "Le Pierrot" zwei exklusiv auf 300 Stück limitierte To-go Becher. In diesem Beitrag werfen wir einen Blick auf die anhaltende Begeisterung für den französischen Rokoko-Maler und stellen Ihnen unsere Hommage, den KPM To-go Becher in der exklusiven Heritage Edition etwas genauer vor.

Nachhaltigkeit Handmade in Berlin

by KPM

Die KPM Berlin schreibt den schonenden Umgang mit der Natur und ihren Ressourcen schon immer ganz oben auf ihre Agenda. Nachhaltigkeit ist für die über 250 Jahre alte Porzellan-Manufaktur also kein Trend, sondern gelebte Marken-DNA mit vielen Facetten. In diesem Beitrag erfahren Sie mehr...