Wie frühstückt man in Berlin-Mitte?

    Stichwort Berlin-Mitte: Denken Sie da zuerst an Touristen-Hotspots wie den Alexanderplatz, das Brandenburger Tor oder den Gendarmenmarkt? Keine Frage, diese Sehenswürdigkeiten sind definitiv einen Besuch wert. Berlins zentralster Stadtteil hat aber noch so viel mehr zu bieten! Wir haben tolle Tipps, wie Sie einen ganz gemütlichen Sonntag in Mitte verbummeln können.

    Der perfekte Start in den Tag fängt mit einem guten Frühstück an. In der Auguststraße, die vom Oranienburger Tor zum Rosenthaler Platz führt, finden Sie so viele kleine Cafés, dass Sie sich dort buchstäblich den ganzen Tag vertreiben könnten. Wenn Sie stilecht frühstücken wollen, greifen Sie am besten zu einem Avocadobrot. Pumpernickel mit einer leichten Ziegenfrischkäse-Creme bilden dafür die perfekte Basis.

    Der durchschnittliche Berlin-Mitte-Bewohner ist aber nicht nur sehr gesundheitsbewusst, sondern auch very sophisticated, weswegen es am Sonntag gerne mal ein Gläschen Champagner sein darf. Der Kaffee der Wahl ist dazu natürlich ein Americano mit perfekter Crema. Genießen Sie Ihr Frühstück dann noch bei der Lektüre eines Interior-Magazins – und Sie werden von einem Anwohner nicht mehr zu unterscheiden sein.

    Wenn Sie sich anschließend die Beine vertreten wollen, empfehlen wir einen Besuch der nahe gelegenen Neuen Synagoge in der Oranienburger Straße. Von dort aus ist es ein Katzensprung in den schönen Monbijoupark, der am südlichen Ende von der Spree begrenzt wird. Gehen Sie ein wenig am Wasser entlang und erfreuen Sie sich vom James-Simon-Park aus am Ausblick auf den Berliner Dom und die vorgelagerte Museumsinsel.

    Photo by Julia Solonina on Unsplash

    Rund um den Hackeschen Markt und das Scheunenviertel haben Sie dann wieder zahlreiche Gelegenheiten, an Schaufenstern und Restaurants vorbeizuschlendern und sich von der historischen Stadtkulisse begeistern zu lassen. Ein würdiger Abschluss für den Tag in Mitte ist ein Besuch in der legendären Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz.

    Wollen Sie den urbanen Charme von Berlin-Mitte auch am eigenen Frühstückstisch erleben? Dann haben wir genau das Richtige für Sie: Die Frühstückstasse Mitte aus unserer Edition Colors of BERLIN glänzt in einem sanften Anthrazitton. Mit der Kollektion drückt die KPM ihre Verbundenheit zu ihrer Heimatstadt aus. Der Clou: Jede der von Hand besprühten Stadtteil-Tassen schimmert in einer anderen irrisierenden Farbe, die zum Bezirk passt. So verwundert es nicht, dass das vornehme Charlottenburg in einem eleganten Perlmutt erstrahlt oder sich Tiergarten als grünster Stadtteil eine entsprechende Farbe verdient.

    Frühstückstasse, Colors of BERLIN, Mitte
    Diese Beiträge könnten Sie auch noch interessieren