LAB Becher mal anders – KPM meets Botanical Room

    Als Richard Kurth, Vertriebsmitarbeiter der KPM, auf der Suche nach Einrichtungsinspiration für seine Wohnung war, bekam er von einer Freundin den Tipp sich einmal The Botanical Room anzusehen. Die Webseite gefiel ihm so gut, dass er sich direkt aufmachte den Standort in Berlin aufzusuchen. 2 Jahre später ist aus dieser ersten Begegnung eine ganz besondere Kooperation entstanden...

    Vor Ort deckte sich Richard mit seinen ersten Zimmerpflanzen ein und erweitert seitdem seine Sammlung stetig. Als er erneut auf der Suche nach einer Pflanze im The Botanical Room in Berlin Kreuzberg war, kam ihm die Idee einer Partnerschaft.


    Kurzfristig schnappte er sich Becher der LAB Serie und stellte diese bei Hanni vom The Botanical Room vor. Nach einigen Gesprächen mit Hanni sowie KPM-Malerin Astrid Schulz entstand in Detailarbeit eine Idee, die den Ansprüchen dieser Zusammenarbeit gerecht werden sollte. Die dünnwandigen LAB Becher, welche dem Spirit ehemaliger Laborporzellane entsprungen sind, eignen sich perfekt dafür.

    Entstanden ist jetzt eine dekorierte Version der beliebten LAB Becher der Größen 0 und 1. Diese dienen in einer limitierten Ausführung als Übertopf für Zimmerpflanzen – natürlich handgemacht am Berliner Standort, sowie handbemalt von Astrid Schulz persönlich.

    Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit The Botanical Room. Die LAB Becher in dekorierter Variante als Übertopf für Kakteen und Grünes erhalten Sie exklusiv im The Botanical Room am Berliner Standort oder online auf deren Webseite.

    Das macht The Botanical Room so besonders

    The Botanical Room ist nun schon seit mehreren Jahren eine beliebte Anlaufstelle für Freunde der Pflanzenkultur in Berlin. Wie auch die KPM steht The Botanical Room für zeitgenössisches Design und setzt dieses in Zimmerpflanzen, von Grünpflanzen über Kakteen und Sukkulenten um.

    Weitesgehend bezieht The Botanical Room seine Pflanzen aus dem Umland und steht vor allem für hervorragende Qualität. Das spiegelt sich zum Beispiel in einem Detail wieder: zu jeder gekauften Pflanze erhält man eine Care-Card, die genau beschreibt wie und wo sich die Pflanze am besten wohlfühlt. Erfahren Sie hier mehr.

    Diese Beiträge könnten Sie auch noch interessieren