Die KPM Berlin setzt ihre Bauhaus-Stücke mit der Kollektion b100.1 ein weiteres Mal in Szene und lanciert mit einer Kollektion aus von meisterhafter Handmalerei gestalteten Objekten eine Hommage an die zeitlos-klassische Moderne.

    DEJEUNER HALLE’SCHE FORM „B100.1 EDITION“

    Das formal ausgewogene Dejeuner HALLE’SCHE FORM in der streng limitierten „b100.1 Edition“, zeigt das 1930 von Marguerite Friedlaender-Wildenhain entworfene Mokkaservice neu interpretiert: Mit klar gegliederten Farbflächen in Eisenrot, Schwarz und 24-karätigem, zu mattem Glanz poliertem Gold dekoriert, wird das kostbar von Hand gefertigte Ensemble zu einem besonderen Blickfang.

    Das Dejeuner ist auf exklusive 10 Exemplare limitiert und für einen Preis von 4.990 EUR erhältlich. Senden Sie Ihre Anfrage an onlineshop@kpm-berlin.com

    Das Dejeuner in der b100.1 Edition besteht aus:

    • 2 Mokka Obertassen
    • 2 Mokka Untertassen
    • 2 Dessertteller
    • 1 Mokkakanne
    • 1 Sahnegießer
    • 1 Zuckerschale
    • 1 Plateau

    VASE HALLE „MODELE“

    Die Bauhaus-Ikone im Formenportfolio der KPM Berlin ist die 1930 von Marguerite Friedlaender-Wildenhain entwickelte Vasengruppe HALLE. Ihre Gestaltung überzeugt durch eine klare Linienführung, ausgewogene Proportionen und die harmonische Symbiose aus den geometrischen Körpern Kugel und Kegel. Der linearflächige, handbemalte Dekor in Grau, Schwarz, Eisenrot und 24-karätigem Gold wurde von einem Entwurf des Künstlers Professor Ernst Böhm (1890-1963) aus den 1920er Jahren inspiriert.

    KPM To-go Becher in der b100.1 Edition

    Dark Image Placeholder

    Der KPM TO-GO BECHER avanciert zur limitierten Design-Ikone und zum umweltbewussten It-Piece in Einem. Die handgemalte, geometrische Dekorvariante der KPM Meistermalerei inkl. weißer Ledermanschette ist auf das Jahr 2020 limitiert und perfekter Begleiter für den stilvollen Kaffeegenuss unterwegs.

    Der handbemalte KPM To-go Becher in der Edition „b100.1“ ist für einen Preis von 249 EUR inklusive weißer Ledermanschette erhältlich und auf das Jahr 2020 limitiert.